Suche
Suche Menü

Valerie Jung

Valerie Jung

Bewegung ist Lebensfreude.
Das weiß jedes Kind. Die Tatsache, dass sich Körpergefühl und Selbstbewusstsein Hand in Hand entwickeln,
wird durch aktuellste Forschungen der Neurobiologie belegt und gilt für jedes Lebensalter.
Schon in jungen Jahren hatte ich Gelegenheit, meiner Kollegin Miriam Gotlib (in USA von Dr. Feldenkrais ausgebildet) zu assistieren. Sie behandelte behinderte Kinder und Säuglinge (mit zerebralen Lähmungen) in einer gemeinnützigen Stiftung in Asien.

Die Ernsthaftigkeit und Freude dieser kleinen Kinder, lernend über sich hinaus zu wachsen,
berührt mich nach wie vor:
Trotz ihren sehr starken Einschränkungen gab es nichts Schöneres für diese Kinder, als „dabei“ zu bleiben.
Und entsprechend ihren Möglichkeiten zu erforschen, wie das Umsetzten einer Absicht Schritt für Schritt möglich wird.

Überzeugt vom Sinn dieser Arbeit begann ich 1993 meine vierjährige Feldenkraisausbildung in Straßburg bei Elizabeth Beringer und Larry Goldfarb. Abschluß 1997.
Inzwischen liegen 20 volle Jahre Praxiserfahrung hinter mir.
Ich schätze den Austausch mit Kollegen und bilde mich regelmässig weiter.

Heute wie damals bemühe ich mich täglich neu, dem Moment zu begegnen.
Gemeinsam mit Ihnen: In der Behandlung meiner Patienten und in meinen Seminaren.
Ganz selbstverständlich entstehen daraus Glück und persönliche Freiheit.

Als Feldenkraistherapeutin ist es mir eine große Freude, Menschen auf neue Bewegungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen, sie Schritt für Schritt zu einem verbesserten Körpergefühl und gesunder Haltung und Bewegung zu begleiten.

Bewegung spielt eine zentrale Rolle in allen meinen Lebensbereichen, insbesondere jedoch in meiner Praxis:

Seit 1997 betreue ich  Patienten im Kindes- und Erwachsenenalter mit chronischen Schmerzen,
neurologisch-degenerativen, entzündlichen oder psychosomatischen Erkrankungen mit manueller Behandlung und Bewegungstherapie in Einzel- und Gruppenarbeit.

In der Praxis für Feldenkrais unterstütze ich alle meine Patienten dabei, zu ihrer vollen Bewegungsfreiheit (zurück) zu gelangen. Auch nach 20 Jahren Praxiserfahrung, schätze ich diese einzigartige Möglichkeit, Menschen jeden Alters mit dieser umfassenden Körpertherapie zu begleiten:
Hin zu mehr Aufmerksamkeit für die eigenen Möglichkeiten.

Indem die Feldenkrais Methode jedem Patienten ganz unabhängig von seinen körperlichen Einschränkungen und Beschwerden ermöglicht, den eigenen Bewegungsablauf konkret zu spüren und dabei selbst zu entdecken, was daran sinnvoll ist oder nicht, wird es einfach, einschränkende Bewegungs- und Wahrnehmungsmuster abzulegen.

Dabei entsteht wieder Vertrauen in die eigene Belastbarkeit und das Glück, die neu gewonnene Stabilität und Beweglichkeit zu erleben. Sobald sich Beweglichkeit und körperliche Belastbarkeit verbessern, steigert sich auch das persönliche Wohlbefinden:
Sie bewegen sich aktiv auf die eigene Gesundheit zu und können Ihre neuen Möglichkeiten konkret spüren.

Berufliche Daten:

1993 bis 1997 Ausbildung zur Feldenkraispädagogin im „Strasbourg International Feldenkrais Training“ in englischer Sprache.
Die Einhaltung der internationalen Ausbildungs-Standards wird weltweit in allen anerkannten Feldenkrais-Ausbildungen durch sogenannte Training Accreditation Boards (TABs) gewährleistet.

 Seit 1995 Seminarleitung von Feldenkrais Seminaren „Bewußtheit durch Bewegung“ 
für verschiedenste Zielgruppen zum Thema funktionelle Bewegung, Ergonomie und Gesundheit: Dazu zählen interne Praxisfortbildungen für Physiotherapeuten sowie Seminare im Gesundheitsbereich der MVHS: Haus Buchenried, Gesundheitspark VHS, Firmenschulungen im Europäischen Patentamt, in Softwarefirmen, Workshops mit Jugendlichen und Spezialseminare für Musiker am Freien Musikzentrum München.

seit 1997 betreue ich in meiner Praxis für Feldenkrais
Patienten im Kindes- und Erwachsenenalter mit chronischen Schmerzen, Sportverletzungen, neurologischen Einschränkungen, entzündlichen oder psychosomatischen Erkrankungen mit manueller Behandlung und Bewegungstherapie in Einzel- und Gruppenarbeit.
Feldenkrais mit zerebral geschädigten Kindern und Säuglingen

seit 1993
Regelmäßige Fortbildung in der Feldenkraismethode bei Gaby Yaron, Beatriz Walterspiel, Christoph Habegger, Anke Feldmann, Nancy Aberle, Olena Nitefor

Valerie Jung
Feldenkraislehrerin und Heilpraktikerin